All entries by this author

Wissenswertes über Menschenrechtsbildung

Feb 4th, 2014 | By

von Michael Krennerich

Warum ist Menschenrechtsbildung wichtig? Im Rahmen des lokalen Aktionsplans des Bundesprogramms “Toleranz fördern, Kompetenzen stärken” bot das Nürnberger Menschenrechtszentrum drei kostenlose Workshops an. Eine kurze Einführung zur Menschenrechtsbildung, angelegt als ein Katalog häufig gestellter Fragen (Frequently Asked Questions), finden sie hier. […]



Ringvorlesung “Wege zu einer solidarischen Gesellschaft – Der Beitrag der Menschenrechte”

Jul 11th, 2012 | By

17. Juli 2012
Globale Solidarität für Gesundheit –
Über das vielschichtige Ringen um
die Verwirklichung eines Menschenrechts

Thomas Gebauer (medico international, Frankfurt a. M.)

Flyer: Ringvorlesung.flyer
Plakat: Ringvorlesung.plakat



Vortrag und Podiumsdiskussion

Apr 18th, 2012 | By

“Verschwindenlassen als Verstoß gegen die Menschenrechte – (K)ein Problem für Deutschland?”



So teuer wie ein Büro in Spitzenlage: menschenunwürdige 2qm in Hongkong

Mar 2nd, 2012 | By

von Eva Posch

Am 27. Februar 2012 hielt Frau Lai Chan Sze, Sozialarbeiterin bei der Society for Community Organization (SoCO) Hongkong, in den Räumen der Katholischen Stadtkirche „Fenster zur Welt“ einen Vortrag über die so genannten „Käfigmenschen“. […]



Von Nürnberg nach Den Haag – Der lange Weg zum Internationalen Strafgerichtshof

Mar 2nd, 2012 | By

Neue Publikation des NMRZ
Die Entwicklung der internationalen Strafge- richtsbarkeit ist seit vielen Jahren eines der zentralen Arbeitsfelder des NMRZ. Forschungen und Bildungsarbeit gehen dabei Hand in Hand. Eine Ausstellung des NMRZ zum Thema wanderte durch die halbe Welt. Die neueste Publikation „Von Nürnberg nach Den Haag – Der lange Weg zum Internationalen Strafgerichtshof“ stellt auf 92 illustrierten Seiten auf Deutsch und Englisch die wesent- lichen Stationen dieser langen Geschichte in kompakter und präziser Form dar. […]



Von Armenien zu einer internationalen Menschenrechtserklärung – André Mandelstam und die Entwicklung des menschenrechtlichen Völkerrechts

Feb 6th, 2012 | By

von Rainer Huhle

In Frankreich streitet man sich wieder einmal, wie man den Völkermord an den Armeniern in der Türkei vor hundert Jahren bezeichnen darf oder muss. Wie man mit diesen schrecklichen Verbrechen umgehen, welche Konsequenzen man daraus ziehen sollte, damit haben sich auch schon die Zeitgenossen beschäftigt. Einen heute fast Vergessenen wollen wir hier in Erinnerung rufen. […]



Lisa Ott: Enforced Disappearance in International Law

Jan 25th, 2012 | By

Lisa Ott befasst sich in der von ihr vorgelegten Dissertation mit dem internationalen Rechtssystem zum Schutze und zur Verhinderung des Verschwindenlassens. Das erzwungene Verschwindenlassen von Personen, insbesondere von mutmaßlichen Regimegegnern, welches sich aus Freiheitsentziehung, Folter und oftmals der Ermordung der Gefangenen zusammensetzt, spielt bis heute eine erhebliche Rolle. […]



Wissenswertes über Menschenrechte

Jan 25th, 2012 | By

von Michael Krennerich

Was sind Menschenrechte? Gelten sie auch für andere Kulturen? Oder sind Menschenrechte ohnehin nur ein Papiertiger? Im Rahmen des lokalen Aktionsplans des Bundesprogramms “Toleranz fördern, Kompetenzen stärken” bot das Nürnberger Menschenrechtszentrum drei kostenlose Workshops an. Eine kurze Einführung zu Menschenrechten, angelegt als ein Katalog häufig gestellter Fragen (Frequently Asked Questions), finden sie hier. […]



Von Nürnberg nach Den Haag – Der lange Weg zum Internationalen Strafgerichtshof

Jan 17th, 2012 | By

Eine Ausstellung des NMRZ zum Thema wanderte durch die halbe Welt. Die neueste Publikation „Von Nürnberg nach Den Haag – Der lange Weg zum Internationalen Strafgerichtshof“ stellt auf 92 illustrierten Seiten auf Deutsch und Englisch die wesent- lichen Stationen dieser langen Geschichte in kompakter und präziser Form dar. […]



Kinderrechte in Deutschland nach der Rücknahme der Vorbehalte

Dec 19th, 2011 | By

von Sophia Brostean-Kaiser

Kinderrechte sind Menschenrechte und deshalb universelle, unteilbare und unveräußerliche Rechte. Diese Rechte sind in der UN-Kinder- rechtskonvention niedergeschrieben, die 1992 von der Bundesregierung ratifiziert wurde. Jedoch wurden damals fünf Vorbehalte geltend gemacht, die sich teils erheblich auf die Rechte der Kinder ausgewirkt haben. […]