All entries by this author

Diskriminierung trifft uns alle!

Feb 11th, 2015 | By

Trotz eines gesetzlichen Verbots von Diskriminierung erleben Bürgerinnen und Bürger Ausgrenzung und Benachteiligung vor allem bei Behörden, im Bildungs- und Ausbildungssektor, im Arbeitsleben und auf dem Wohnungsmarkt.
Als Hilfestellung für die Auseinandersetzung mit dem Thema Diskriminierung bietet das Menschenrechtszentrum u.a. einen Bildungskoffer an.



Der fünfte Nürnberger Friedenslauf 2014: Die etwas andere Art der Friedensarbeit

Jul 22nd, 2014 | By

Am Donnerstag, den 17. Juli 2014, fand der fünfte Nürnberger Friedenslauf am Zeppelinfeld statt – das Nürnberger Menschenrechtszentrum hat ihn mit organisiert. Über 1.000 Schüler liefen zusammen knapp 5.000 Kilometer und erhalten von privaten Sponsoren für jede passierte Runde Geld, das drei Projekten aus den Bereichen der Friedens- und Menschenrechtsarbeit zugute kommt.



Ringvorlesung – “Sexuelle Selbstbestimmung und geschlechtliche Vielfalt”

May 19th, 2014 | By

Ziel der Ringvorlesung ist es, die gesellschaftliche und individuelle Bedeutsamkeit des Themas sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität in unterschiedlichen Lebensbereichen sichtbar zu machen und aus diversen disziplinären Perspektiven zu beleuchten.



Kampagne – Unterstützen Sie die Menschenrechtspreisträgerin

May 13th, 2014 | By

Trotz der internationalen Aufmerksamkeit, unterzeichnete der Präsident Ugandas, Yoweri Museveni, am 24. Februar 2014 den sogenannten Anti-Homosexuality-Act, damit hat sich die für LSBT ohnehin prekäre Situation noch einmal drastisch verschärft. Unterstützen Sie die Aktivist_innen vor Ort



Internationale Konferenz “LSBTI-Rechte sind Menschenrechte – überall!” vom 27. – 28. September 2013 in Nürnberg

Sep 22nd, 2013 | By

Am 29. September 2013 verleiht die Stadt Nürnberg zum zehnten Mal den Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreis. Diesjährige Preisträgerin ist die ugandische Menschenrechtsaktivistin Kasha Jacqueline Nabagesera, die für ihr langjähriges Engagement für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender (LSBT) ausgezeichnet wird.

Die Entscheidung der Jury, mit der Wahl der Preisträgerin die weltweite Diskriminierung von LSBTI-Personen sichtbar zu machen, ist ein Meilenstein und ein starkes politisches Signal: Homophobie ist ein Menschenrechtsthema, weltweit. Es braucht internationale Öffentlichkeit und eine starke Anwaltschaft.



Unser Bildungsangebot

May 2nd, 2011 | By

Das Nürnberger Menschenrechtszentrum e.V. und das Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg haben seit 1993 eine Reihe von Projekten und sonstigen Angeboten und Materialien entwickelt. Sie stehen Schulen und Bildungsstätten verschiedener Altersstufen sowie auch freien Gruppen zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir  individuelle Beratung für Lehrkräfte und MultiplikatorInnen an, die das Thema Menschenrechte aufgreifen wollen. In unseren

[continue reading…]



Macht Europa die Schotten dicht? Diskussion zur Europäischen Migrations- und Flüchtlingspolitik

May 1st, 2011 | By

Herzliche Einladung zum Diskussionsforum am Sonntag, den 08.05. von 17.00 bis 19:30 Uhr mit  Barabara Lochbihler, Mitglied des Europaparlaments, in das Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstraße 64. Wie geht Europa mit den Flüchtlingen an seinen Aussengrenzen um? Welche Rolle spielt die Europäische Grenzschutzagentur Frontex? Was passiert mit jenen, die zwar Zugang nach Europa bekommen, aber hier keinen legalen

[continue reading…]



„Daheim auf 2 qm“

Dec 13th, 2010 | By

Am Dienstag, den 21.12 ging die Ausstellung mit einer letzten Führung sowie einem bewegenden und impulsgebenden Referat von Prof. Heiner Bielefeldt zu Ende. Das Kooperationsteam ist mit der überwältigenden Resonanz mehr als zufrieden. Mehr als 1.000 BesucherInnen sahen die Ausstellung, über 80 Schulklassen aus der gesamten Region haben das pädagogische Begleitprogramm gebucht und Projekte für 2011 sind bereits in Aussicht. Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze.



Von Den Haag nach Nürnberg – Eröffnung des Memoriums Nürnberger Prozesse

Nov 29th, 2010 | By

Die Eröffnung des Memoriums Nürnberger Prozesse fand unter außergewöhnlicher Beteiligung von international hochrangigen Gästen und vielfältiger medialer Begleitung statt, darunter waren auch einige Mitglieder des NMRZ. Ein Bericht von Klaus Schüler



Armut und Menschenrechte

Nov 3rd, 2010 | By

von Michael Krennerich

Wie hängen Armutsbekämpfung und Menschen- rechte zusammen und wie können sie sich gegenseitig befördern? Dieser Frage geht Michael Krennerich in dem nachfolgend abgedruckten Essay nach. […]