IFA und NMRZ – eine Kooperation voller Perspektiven

Aug 20th, 2015 | By | Category: Aktuelles, Projekte

Seit 10 Jahren bietet das Institut für Auslandsbeziehungen (IFA) im Rahmen der sog. CrossCulturePraktika (CCP) jungen Berufstätigen aus Deutschland und Ländern der islamisch geprägten Welt Aufenthalte in den jeweils anderen Kulturkreisen.

In diesem Rahmen besteht bereits seit 2012 eine konstruktive und wertvolle Zusammenarbeit zwischen dem IFA und dem NMRZ. Diese hat dazu geführt, dass wir bislang vier Praktikantinnen aus Palästina, dem Irak, aus Libyen und aus Malaysia bei uns aufnehmen konnten. Für den Herbst 2015 erwarten wir bereits eine weitere Praktikantin aus dem Sudan. Die Auswahl und Betreuung der Praktikantinnen erfolgt jeweils kompetent, unkompliziert und wird von einem freundschaftlichen zwischenmenschlichen Austausch begleitet. Wir gewinnen dadurch nicht nur engagierte, intelligente und sympathische Mitarbeiterinnen auf Zeit, sondern erhalten dabei auch einen hervorragenden Einblick in die jeweiligen Herkunftsländer, insbesondere in die schwerwiegenden Probleme, mit denen junge, gut ausgebildete Menschen dort alltäglich konfrontiert sind.

So durften wir im Winter 2014/15 die Menschenrechtsaktivistin Lena Hendry aus Malaysia bei uns begrüßen, die bereits seit 2003 Mitorganisatorin des KOMAS Freedom Film Fest in Malaysia ist.

Die Mitglieder des NMRZ freuen sich auf die Fortsetzung der Kooperation mit dem IFA, dessen CCP Programm gerade sein 10-jähriges Jubiläum feiern kann.

Comments are closed.