Wohnungsnot in Deutschland und der Region

Oct 1st, 2018 | By | Category: Aktuelles

Wohnungsmangel und kaum bezahlbare Mieten sind deutschlandweit ein großes Problem, insbesondere in den Ballungsräumen. Bayern bildet da keine Ausnahme. So hat sich der Mietpreis für eine 60 m² große Wohnung in den letzten fünf Jahren von 8,56 € (2013) auf 11,71 € (2018) pro Quadratmeter erhöht und liegt damit weit über dem bundesweiten Durchschnitt von 7,71 € pro Quadratmeter. Wenig überraschend ist Wohnungsnot deshalb auch eines der Wahlkampfthemen der bayerischen Landtagswahlen 2018.

Eine Ausgabe von Aus Politik und Zeitgeschichte mit dem Themenschwerpunkt „Wohnungslosigkeit“, bei dem unter anderen NMRZ-Vorstandsvorsitzender Dr. Michael Krennerich auf das Recht auf (menschenwürdiges) Wohnen eingeht, erläutert Ursachen und Handlungsbedarf in Sachen Wohnungsmangel. Es wird dabei sowohl auf die weltweite Wohnungsnot eingegangen als auch darauf hingewiesen, dass in Deutschland noch viel zu verbessern ist. So gibt es allein in Deutschland ca. 1,2 Millionen Wohnungslose und die Mietpreise steigen in einem zu den Löhnen unverhältnismäßigem Tempo. Darüber hinaus werden Menschen regelmäßig aufgrund ihrer Herkunft oder ihres Aussehens bei der Wohnungssuche diskriminiert.

Der ausführliche Artikel von Dr. Michael Krennerich kann hier nachgelesen werden:
http://www.bpb.de/apuz/270880/ein-recht-auf-menschenwuerdiges-wohnen

Das komplette Heft ist kostenlos bestellbar und online lesbar unter:
http://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/270892/wohnungslosigkeit

Tags: , , , ,

Comments are closed.