Aktuelles

Huellas de la Memoria – Spuren der Erinnerung: Ausstellung verlängert

Aug 14th, 2017 | By

Zur Eröffnung der Ausstellung im “Fenster zur Stadt” in Nürnberg waren zahlreiche Menschen gekommen und hörten vom Initiator der Ausstellung, dem mexikanischen Künstler Alfredo López, Genaueres über die vielen schrecklichen Fälle von Verschwindenlassen in Mexiko. Die Ausstellung fand so große Resonanz, dass die Veranstalter spontan beschlossen, sie bis zum 17. August zu verlängern. Anschließend geht sie weiter nach Barcelona.



In memoriam Heinz Dressel

Aug 8th, 2017 | By

Das Nürnberger Menschenrechtszentrum trauert über den Tod seines Mitglieds Heinz Dressel.
Der evangelische Theologe Heinz F. Dressel hat Hunderten von Menschen vor allem aus Lateinamerika das Leben gerettet. Nun ist er im Alter von 88 Jahren in Nürnberg nach längerer Krankheit gestorben.



Huellas de la Memoria – Spuren der Erinnerung

Jul 14th, 2017 | By

Schuhe stehen nicht nur für Mode. In seinem Kunstprojekt „Huellas de la Memoria” widmet sich der mexikanische Künstler Alfredo López den Opfern von Verschwindenlassen in Mexiko und anderen Staaten Lateinamerikas. Die Schuhe bezeugen, welchen Weg Mütter, Väter oder Geschwister bereits zurücklegten, um ihre Angehörigen zu finden. Die Ausstellung ist vom 24. Juli bis zum 4. August 2017 im Tagescafé „Fenster zur Stadt“ zu sehen. Der Kümstler ist bei der Vernissage anwesend.



Celebrating Diversity

Jul 10th, 2017 | By

Im Rahmen der “Cross Culture Tour” des ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) findet am 13. Juli 2017 um 18:30 Uhr im Caritas-Prickheimer-Haus eine interessante Podiumsveranstaltung mit dem Titel “Celebrating Diversity” statt.



UN-Fachausschuss zum Sozialpakt veröffentlicht 24. Allgemeinen Kommentar

Jul 7th, 2017 | By

Am 23. Juni 2017 veröffentlichte der UN-Fachausschuss zum Sozialpakt seinen 24. Allgemeinen Kommentar, der sich durch die Konkretisierung staatlicher Verpflichtungen der Verhinderung von Menschenrechtsverletzungen durch Unternehmenaktivitäten widmet.



10 Jahre Bäume für die Menschenrechte

Jul 3rd, 2017 | By

Am 5. Juli 2017 wird zum Anlass des 10-jährigen Jubiläums der Aktion „Bäume für die Menschenrechte” ein zusätzlicher Ginko-Baum vor der „Kulturwerkstatt Auf AEG“ gepflanzt. Die Veranstaltung wird durch ein Konzert des Pianisten Aeham Ahmad abgerundet.



Menschenrechte müssen zentraler Bestandteil von politischem Handeln werden

Jun 27th, 2017 | By

Das FORUM MENSCHENRECHTE – ein Netzwerk von 50 in Deutschland menschenrechtspolitisch aktiven Nichtregierungsorganisationen, in dem das NMRZ aktiv mitwirkt – forderte in einem Gespräch am 22. Juni 2017 in Berlin von Außenminister Gabriel einen an der Realität orientierten neuen Lagebericht zu Afghanistan, stärkeres Engagement für den Schutz von Menschenrechtsverteidigerinnen und -verteidigern sowie konkrete Taten zur Umsetzung des Nationalen Aktionsplanes Wirtschaft und Menschenrechte, durch die deutsche Unternehmen in die Pflicht genommen werden.



Wider die Straflosigkeit

Jun 21st, 2017 | By

Ein Rückblick auf das 1. Nürnberger Elisabeth-Käsemann-Symposium zum Thema „Internationale Strafverfolgung staatlicher Verbrechen in Deutschland und Lateinamerika: 1933 – 1976 – heute“ mit den Gästen: Prof. Dr. Daniel Rafecas, Dr. Rosario Figari Layús, Jens Rommel, Prof. Dr. Christoph Safferling und Prof. Dr. Susanne Buckley-Zistel.



1. Nürnberger Elisabeth-Käsemann-Symposium

Jun 1st, 2017 | By

Am 19. Juni 2017 findet das 1. Nürnberger Elisabeth-Käsemann-Symposium zum Thema „Internationale Strafverfolgung staatlicher Verbrechen in Deutschland und Lateinamerika: 1933 – 1976 – heute“ im Schwurgerichtssaal 600 des Nürnberger Justizpalasts statt.



Herausforderung WM 2018 – Fußball und Menschenrechte in Russland

Jun 1st, 2017 | By

Vor der Fußballweltmeisterschaft 2018 steht die Menschrechtssituation in Russland in der Kritik. Am 8. Juni 2017 bietet die Podiumsdiskussion „Herausforderung WM 2018 – Fußball und Menschenrechte in Russland“ des Presseclub Nürnberg die Möglichkeit, aktuelle menschenrechtliche Herausforderungen in Russland zu thematisieren.