Proyectos

Meine Rechte – Deine Rechte – Kinderrechte

May 11th, 2017 | By

NMRZ und Dokupäd laden Kinder ein, auf spielerische Weise ihre Kinderrechte kennenzulernen.



Preisverleihung und Fotoausstellung des NMRZ

Dec 13th, 2016 | By

Die Preise des Fotowettbewerbs “Meine Rechte. Deine Rechte. Ausgelöst” für Menschenrechte wurden am Sonntag, 11. Dezember feierlich an die Preisträger_in verliehen.



Eröffnung der Ausstellung des Fotowettbewerbs „Menschenrechte. Meine Rechte, Deine Rechte. Ausgelöst!

Dec 9th, 2016 | By

Am Sonntag, den 11.12.2016, 11 Uhr, in der KREIS Galerie



NMRZ-Menschenrechtsbildungsarbeit im Memorium Nürnberger Prozesse

Nov 16th, 2015 | By

70 Jahre nach dem Beginn des Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozesses am 20.11.1945 sind die Themen dieser völkerstrafrechtlichen Initialzündung Teil der historisch-politischen Bildungsarbeit in Nürnberg geworden. Das Nürnberger Menschenrechtszentrum hat dazu wichtige Beiträge geleistet.



Pädagogischer Sinn aus der Sinnlichkeit von Steinen? „Das Gelände“

Nov 16th, 2015 | By

Mit dieser kurzen Darstellung soll kein Tagungsbericht vorgelegt werden; sie fasst nur einige Ergebnisse und Fragestellungen für die Bildungsarbeit zusammen (in Anführungsstrichen im Folgenden Stichworte, die dort auf dem Podium gefallen sind). Die Auswahl folgt dem Interesse an einer fortzuschreibenden Vermittlung von historisch-politischer und Menschenrechts-Bildungsarbeit. Als Partner des Dokumentationszentrums bietet das Nürnberger Menschenrechtszentrum zusammen mit dem Menschenrechtsbüro im Studienforum die Projekttage „Diskriminierung trifft uns alle“ und „Gegen den Nationalsozialismus: Die Menschenrechte“ an.



Impressionen des 11. Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreises

Oct 10th, 2015 | By

11. Internationaler Nürnberger Menschenrechtspreis Mit der Verleihung des 11.Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreises am 27. September 2015 an Amirul Haque Amin wurde ein Vorkämpfer für die Menschen- und Arbeitsrechte in Bangladesch geehrt. Die Preisverleihung war in ein umfassendes Begleitprogramm – von der Konferenz „Untragbar! Stoff zum Nachdenken“ bis hin zur Friedenstafel – eingebettet. Den Konferenzbeitrag von Thomas

[continue reading…]



IFA und NMRZ – eine Kooperation voller Perspektiven

Aug 20th, 2015 | By

Im Rahmen des Programms CrossCulture Praktika bietet das Institut für Auslandsbeziehungen (IFA) jungen Menschen die Möglichkeit interkultureller Erfahrungen. Das NMRZ arbeitet bereits seit 2012 mit dem IFA zusammen. Mit einem kurzen Video hat die IFA einen kurzen Einblick in diese äußerst kooperative Zusammenarbeit festgehalten.



Nürnberger Studenten sammeln gebrauchte Sportartikel für Flüchtlinge

Jun 4th, 2015 | By

Krieg und politische Verfolgung treiben viele Menschen aus ihrer gewohnten Heimat in die Fremde, unter anderem auch nach Nürnberg. Sport und Spiel kann den Menschen in dieser schwierigen Zeit, ein Stück Freude und Unbeschwertheit wiedergeben. Daher riefen Nürnberger Studenten die Projektgruppe “Integration durch Sport” ins Leben.



Ausstellung “Verdrängte Bilder” im Heilig-Geist-Haus

Mar 23rd, 2015 | By

Die Ausstellung “Verdrängte Bilder: Jüdische Neubürger Nürnbergs erinnern sich an Krieg und Holocaust” erzählt von Juden aus der ehemaligen Sowjetunion, die seit Anfang der 1990er Jahre in Nürnberg leben. Ihre Grundlage bilden Recherchen und Interviews von Wera und Iossif Jessakow. 2012 bis 2014 befragten sie etwa 100 jüdische Menschen in der fränkischen Metropole, die Krieg und Holocaust auf dem Territorium der Sowjetunion erlebt hatten. Dieses ehrenamtliche Erinnerungsprojekt betrat Neuland; ein vergleichbares Vorhaben, das sich den Juden aus der ehemaligen Sowjetunion widmet, gab es in Nürnberg vorher nicht.
Die Ausstellung ist noch bis 31. März im Foyer des Internationalen Hauses Nürnberg (Heilig-Geist-Haus, Hans-Sachs-Pl. 2) kostenlos zu besichtigen.



Diskriminierungsfrei in Nürnberg!

Feb 12th, 2015 | By

Trotz eines gesetzlichen Verbots von Diskriminierung erleben Bürgerinnen und Bürger Ausgrenzung und Benachteiligung vor allem bei Behörden, im Bildungs- und Ausbildungssektor, im Arbeitsleben und auf dem Wohnungsmarkt. Im Seminar „Diskriminierungsfrei in Nürnberg“ werden diese und weitere Formen von Diskriminierung problematisiert