Macht Europa die Schotten dicht? Diskussion zur Europäischen Migrations- und Flüchtlingspolitik

1. Mai 2011 | Von | Kategorie: Aktuelles, Kooperationen

Herzliche Einladung zum Diskussionsforum am Sonntag, den 08.05. von 17.00 bis 19:30 Uhr mit  Barabara Lochbihler, Mitglied des Europaparlaments, in das Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstraße 64.

Wie geht Europa mit den Flüchtlingen an seinen Aussengrenzen um? Welche Rolle spielt die Europäische Grenzschutzagentur Frontex? Was passiert mit jenen, die zwar Zugang nach Europa bekommen, aber hier keinen legalen Aufenhaltsstatus erlangen können? Und kann das Europaparlament überhaupt Einfluss nehmen auf die Flüchtlingspolitik der Mitgliedsländer?

Diesen Fragen geht Barbara Lochbihler, Mitglied des Europaparlaments, nach.

Zu diesem Diskussionsforum sind zudem alle Vereine, NGOs und städtische Stellen eingeladen, ihre Angebote und Kampagnen rund um die Themen Menschenrechte, Flucht, Asyl und Gesundheitsversorgung auf kostenfreien Präsentationsflächen vorzustellen.

Referent/in

Barbara Lochbihler , von 1992 bis 1999 Generalsekretärin der Women’s International League for Peace and Freedom in Genf und von 1999 – 2009 Generalsekretärin der deutschen Sektion von Amnesty International.
Derzeit Mitglied des Europaparlaments und Koordinatorin für Menschenrechte der Grünen Europafraktion.

Eine Kooperationsveranstaltung der Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus, der Katholischen Hochschulgemeinde und des Nürnberger Menschenrechtszentrums.

Für Rückfragen und Kontakt:

Akademie CPH: Dr. Doris Katheder: 0911 – 23 46 129; Marica Münch: 0911 – 24 46 122

KHG: Dr. Monika Tremel: 0911 – 23 46 179

NMRZ: Christine Burman: 0911 – 230 55 50

BANNER als PDF

Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen