Internationales Filmfestival der Menschenrechte

14. September 2011 | Von | Kategorie: Aktuelles, Projekte

7. Internationales Filmfestival der Menschenrechte (NIHRFF) in Nürnberg vom 28. September bis 5. Oktober

Das NIHRFF findet alle zwei Jahre anschließend an die Verleihung des Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreises statt. Vom 28. September bis 5. Oktober werden daher im Filmhaus Nürnberg zahlreiche interessante Spielfilme, Dokumentar- und Animationsfilme rund um Menschenrechtsthemen gezeigt. Als thematisches Filmfestival ist das NIHRFF das erste Filmfestival in Deutschland, das sich den Menschenrechten widmet. Zu Ehren des Menschenrechtspreisträgers 2011, dem kolumbianischen Journalisten Hollman Morris, wird eine Sonderreihe mit Filmen aus/über Kolumbien gezeigt. Weitere spannende Filmbeiträge drehen sich unter anderem um das „Revolutionsland Ägypten“, das Thema „Umwelt“, „Osteuropäische Landschaften“ oder „Gesichter der Diktatur“.

Als diesjähriger Schirmherr eröffnet Michael Ballhaus, der bisher dreimal für den Oscar für die beste Kamera nominiert war, das 7. Internationalen Filmfestival der Menschenrechte in Nürnberg. Zudem wird Ballhaus auch den Ehrenpreis des Festivals für sein filmisches Werk und gesellschaftliches Engagement entgegen nehmen.

Zeit: 28. September bis 5. Oktober

Ort: KunstKulturQuartier der Stadt Nürnberg, Königstr. 93; Cinecitta‘,Gewerbemuseumsplatz 3

Programmheft und weitere Informationen unter www.filmfestival-der-menschenrechte.de

Kommentare sind geschlossen