Kooperationen

“Nürnberger Gesetze” 75 Jahre danach! Einladung zur Veranstaltung am 15.September 2010

1. September 2010 | Von

Am 15. September 1935 wurden in Nürnberg während des „Reichsparteitags der Freiheit“ die sogenannten Nürnberger Gesetze erlassen. Diese Gesetze und ihre zahlreichen Durchführungsverordnungen gossen die Diskriminierung der jüdischen Bevölkerung in Paragraphen und führten letztlich zum Völkermord an den europäischen Juden, Sinti und Roma. Durch das Verbot u.a. von Eheschließungen zwischen Juden und Nicht-Juden wurden nicht

[weiterlesen …]



Peru Exposition|Perú Exposición|Peru Ausstellung

18. August 2010 | Von

Wenn das Leid Gestalt annimmt – Politische und soziale Gewalt in den Werken der Volkskünstler PerusCuando la pena se transforma en arte – Arte popular ayacuchano en los tiempos de violenciaWenn das Leid Gestalt annimmt – Politische und soziale Gewalt in den Werken der Volkskünstler Perus

Volkskunst kann mehr sein als ein buntes Andenken für Touristen. Eine große Ausstellung des Nürnberger Menschenrechtszentrums zeigte vom 24. November bis 7. Februar 2003 rund 100 Arbeiten, in denen Volkskünstler aus Ayacucho (Peru) […]La presentación del informe de la Comisión de Verdad y Reconciliación, CVR, es el momento oportuno para recordar no sólo los crí­menes aberrantes cometidos en el Perú sino también el impacto que esa violencia tuviera en la conciencia de los pueblos. […]Volkskunst kann mehr sein als ein buntes Andenken für Touristen. Eine große Ausstellung des Nürnberger Menschenrechtszentrums zeigte vom 24. November bis 7. Februar 2003 rund 100 Arbeiten, in denen Volkskünstler aus Ayacucho (Peru) […]



3. Nürnberger Friedenslauf: Gewalt überwinden – Frieden wagen!

18. August 2010 | Von

von Lisa Hekele, Maruschka Ramser, Maya Ganeva, Rolf Baasch und Zofia Nagel

„Gewalt überwinden – Frieden wagen“ – unter diesem Motto fand der dritte Nürnberger Friedenslauf statt und setzte auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände wie schon seine Vorgängerveranstaltungen ein Zeichen für den Frieden. Knapp 10.900 Runden liefen 1358 Schülerinnen und Schüler aus 58 Klassen. […]

 



Unity Dow zu Besuch im NMRZ

23. Juni 2010 | Von

Unitiy Dow war der letzte offiziell empfangene Gast unseres ehemaligen Bundespräsidenten Horst Köhler. Wenige Tage später, am 2. Juni 2010, begrüßten wir die erste Richterin Botswanas am Obersten Gerichtshof im Nürnberger Menschenrechtszentrum. Bekannt geworden durch ihr Engagement für die indigene Bevölkerung und ihren Einsatz für die Stärkung von Frauenrechten genießt Frau Dow internationales Ansehen und

[weiterlesen …]



“Contra el Olvido II – Gegen das Vergessen II”

1. November 2009 | Von

Das Nürnberger Menschenrechtszentrum führte im Auftrag von InWent (Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH) und des Auswärtigen Amts einen vierzehntägigen Kurs “Contra el Olvido – Gegen das Vergessen” durch. Die Teilnehmenden waren 17 Fachleute von staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen aus sechs lateinamerikanischen Ländern. Vom 27. September bis 10. Oktober haben sie in Berlin, Nürnberg und Ludwigsburg

[weiterlesen …]



“Das Recht, das uns zu Menschen macht”

17. Januar 2009 | Von

von Otto Böhm

Ein Rückblick auf die Tagung in Nürnberg 20.-22.11.2008

Das “Nürnberger Menschenrechtszentrum” und die “Stiftung Erinnerung Verantwortung Zukunft” hatten zu der Tagung mit dem Ziel eingeladen, Brücken zwischen historischer und Menschenrechtsbildung zu schlagen. Was können wir als Menschenrechtler aus der Geschichte lernen? Und was bedeutet die Entwicklung der Menschenrechte für das Verständnis historischer Prozesse? Gekommen waren Fachleute und Interessierte aus beiden Bereichen, aus Deutschland und dem Ausland. […]



Besuch aus der Kinderrepublik Benposta

17. August 2008 | Von

von Christine Burmann und Naim Balikavlayan, August 2008

Zum Begleitprogramm des 2. Nürnberger Friedenslaufs

Endlich ist es soweit: Nach der rund einjährigen Vorbereitungszeit des 2. Nürnberger Friedenslaufs konnte nun das Begleitprogramm mit zahlreichen Veranstaltungen rund um die Themen ‘Ziviler Friedensdienst’, ‘Gewaltfreie Konfliktbearbeitung’ & ‘Menschenrechte’ starten. Das Begleitprogramm richtet sich sowohl in Schulveranstalungen direkt an Schülerinnen und Schüler, als auch in Abendveranstaltungen an die interessierte Öffentlichkeit. Den Auftakt unserer Veranstaltungsreihe bildete das Konzert der Jugendlichen aus der Kinderrepublik Benposta in Bogotá. Insgesamt 15 VertreterInnen von Benposta aus der kolumbianischen Hauptstadt brachten uns im Laufe ihres Besuches zum Ausdruck, welche Bedeutung für sie der Frieden trägt. […]



Schwitzen für den Frieden 1. Nürnberger Friedenslauf 2007 – Eine Bilanz

7. August 2007 | Von

von Volker Dieckmann

Am 19. Juli 2007 fand vor der Zeppelintribüne auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände der 1. Nürnberger Friedenslauf statt. Fast 2000 Schülerinnen und Schüler aus 18 Nürnberger Schulen liefen dabei bei schweißtreibenden Temperaturen gut 12 000 Runden und verwandelten den Platz, von dem einst soviel Hass und Gewalt ausging, in einen Ort des friedlichen Miteinanders. Dabei erliefen sie – nach einem „vorläufigen amtlichen Endergebnis“ (die Bertold-Brecht – Schule stand bei Redaktionsschluss noch aus) Sponsorengelder von insgesamt 8.834,54 €. […]