About

Das Nürnberger Menschenrechtszentrum e.V. (NMRZ) ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein, der ausschließlich von der ehrenamtlichen Arbeit der aktiven Vereinsmitglieder getragen wird. In Nürnberg und von Nürnberg ausgehend setzt sich das NMRZ auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene für die Menschenrechte ein.

Hier auf unserem Blog schreiben einzelne Mitglieder über aktuelle menschenrechtsrelevante Ereignisse und Situationen. Wobei die Meinung einzelner Mitglieder nicht automatisch die Meinung des Nürnberger Menschenrechtszentrums widerspiegeln muss. Unsere Blogartikel sollen für eine weitere kritische Stimme im Kampf für die Menschenrechte sorgen.

Viel Spaß beim Lesen, Kommentieren und Teilen! 🙂

Es schreiben u. a. für dich…

Alice Speck
Alice hat Politikwissenschaften und Öffentliches Recht an der FAU in Erlangen studiert. Neben ihrer Arbeit in der PR-Branche engagiert sie sich seit einigen Jahren im NMRZ. Dort betreut sie die Social-Media-Kanäle und ist Mitglied des Vorstands.

Clara Lanfermann
Clara hat European Studies und Politikwissenschaft in Magdeburg und Erlangen studiert. Seit ihrem Praktikum engagiert sie sich beim Nürnberger Menschenrechtszentrum. Was wichtig für den Schutz der Menschenrechte ist? Dass mehr Bewusstsein dafür geschaffen wird, wo überall Menschenrechte angegriffen werden. Und dass wir Menschenrechte verständlich erklären, damit alle Menschen ihre Rechte kennen und einfordern können.

Felix Krauß
Felix arbeitet als Wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Bay. Landtag. Als Politikwissenschaftler setzt er sich außerberuflich vor allem mit den Herausforderungen und Chancen von Menschenrechten in einer digitalisierten Welt auseinander. Er betreut die Social-Media-Arbeit des Nürnberger Menschenrechtszentrums.

Klaus Schüler
Klaus ist Rechtsanwalt im Ruhestand und langjähriges Mitglied des NMRZ sowie Mitglied im Vorstand des Fördervereins des Masterstudiengangs Human Rights an der FAU. Sein Hauptinteresse gilt dem Völkerstrafrecht, der neueren Geschichte Nürnbergs und dem internationalen Netzwerk unseres NMRZ.

Maria Geisler
Maria studierte Politikwissenschaften sowie Medienkommunikation in Mannheim und Wien. Durch ihre Doktorarbeit, an der sie gerade an der Uni Erlangen schreibt, lernte sie das Nürnberger Menschenrechtszentrum kennen, wo sie sich seither vor allem im Redaktionsteam engagiert. Ihre Leidenschaft auch profanere Themen wie Fußball oder den Alltag in einen menschenrechtlichen Kontext zu stellen, kann sie beim Blog genauso nachgehen, wie akademischere Themen einem breiteren Publikum nahezubringen.

Nadja Kutscher
Nadja ist Politikwissenschaftlerin und Übersetzerin. Sie ist Mitglied des Nürnberger Menschenrechtszentrums und arbeitet zu den Themenbereichen Gender, Sexismus, Rechtsextremismus und Rassismus.

Dr. Otto Böhm
Otto war Mitarbeiter des Verlages Nürnberger Presse. Er arbeitet seit vielen Jahren wissenschaftlich und praktisch zur historisch-politischen Menschenrechtsbildung. Im Nürnberger Menschenrechtszentrum (NMRZ) ist er seit dessen Gründung 1989 aktiv.

Rainer Huhle
Rainer ist Gründungsmitglied des Nürnberger Menschenrechtszentrums.