Spenden und aktiv werden

Spenden

Sie können das Menschenrechtszentrum direkt durch eine Spende unterstützen.

Evangelische Kreditgenossenschaft eG
Kontonummer: 3505197
Bankleitzahl: 52060410
IBAN: DE 97 520 60410 0003505197
BIC: GENODEF1EK1

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.

 

Ehrenamtliche Mitarbeit

In unserem Büro gibt es eine Fülle von Aufgaben, die fast ausschließlich von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen erledigt werden. Der Umfang dieser Arbeiten ist dabei so unterschiedlich wie die Zeit, welche die HelferInnen für ihr ehrenamtliches Engagement erübrigen können.

Anfallende Tätigkeiten sind:

  • die Unterstützung bei den allgemeinen Büroaufgaben
  • Vorbereitung von Veranstaltungen
  • Pflege der Bibliothek und des Zeitschriftenarchivs
  • journalistische Arbeiten (Lektorat, Textbearbeitung, Layout etc.)
  • inhaltliche Mitarbeit in den verschiedenen Arbeitsfeldern

Wir bieten:

  • die freundliche Aufnahme in einem engagierten, internationalen Team
  • ein offenes Ohr für alle Fragen oder Vorschläge, die bei der Arbeit auftauchen
  • eine sinnvolle Täigkeit in einer innovativen, menschenrechtspolitischen NGO

 

Praktikum

Im Nürnberger Menschenrechtszentrum besteht die Möglichkeit, ein unbezahltes Praktikum zu absolvieren. Die Mindestdauer für ein Praktikum beträgt sechs Wochen, besser wenigstens zwei Monate. Bewerbungen für einen längeren Zeitraum werden bevorzugt.

Was wir bieten:

  • Mitarbeit im Team einer lokal, national und international tätigen NGO, die wesentlich ehrenamtlich arbeitet
  • Möglichkeit eigene Ideen und Initiativen einzubringen
  • Kennenlernen anderer Menschenrechtsorganisationen in Nürnberg, mit denen das NMRZ vernetzt ist
  • Flexible Arbeitszeiten und gutes Arbeitsklima

Unsere Praktika bestehen normalerweise aus zwei Bereichen:

1. Mitarbeit bei den täglichen bzw. saisonal anstehenden Aufgaben, die im NMRZ wahrgenommen werden:

  • Unterstützung bei der täglichen Büroarbeit (Post, Telefon, mails…)
  • Pflege des Zeitschriftenarchivs und der Bibliothek
  • Recherche zu menschenrechtlichen Themen, an denen das NMRZ aktuell arbeitet
  • Teilnahme an der Vorbereitung, Organisation und Nachbereitung von Veranstaltungen und Projekten des NMRZ
  • Mitarbeit bei Textredaktion und -gestaltung
  • Hospitation bei den Bildungsprojekten des NMRZ

2. Selbständige Erarbeitung eines mit dem/r Praktikumsbetreuer/in nach eigenen Vorstellungen vereinbarten thematischen Schwerpunkts. Je nach Praktikumsdauer Erstellung eines eigenen Produkts (Text, Materialsammlung, visuelles Medium etc.).

Anforderungen:

  • Gute PC-Kenntnisse (Office, Internet)
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
  • Interesse an menschenrechtlichen Themen
  • Sehr gute Deutsch-und Englischkenntnisse (Spanisch von Vorteil)

Bitte senden Sie ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben und einen Lebenslauf per Post ans NMRZ oder per E-Mail an: Nicole Scharrer

 

Wahlstation für Rechtsreferendarinnen und -referendare

Themenfeld “Menschenrechte”
Das Nürnberger Menschenrechtszentrum (NMRZ) und der Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg bieten Referendarinnen und Referendaren im juristischen Vorbereitungsdienst im Rahmen ihrer Wahlstation die Möglichkeit, sich aus praktischer und wissenschaftlicher Perspektive mit dem Themenfeld „Menschenrechte“ zu befassen. Die inhaltliche Betreuung erfolgt durch MitarbeiterInnen der beteiligten Institutionen. Im Rahmen der Wahlstation soll eine Studie zu einem bestimmten Thema angefertigt werden, die in geeigneter Form vorgestellt und veröffentlich wird. Weiterhin wird die Gelegenheit geboten, an einschlägigen Aktivitäten einer Nichtregierungsorganisation und eines völkerrechtlichen Lehrstuhls teilzunehmen (Workshops, Tagungen, Öffentlichkeitsarbeit, Fortbildungsveranstaltungen, Netzwerksbildung, Menschenrechts-Lobbyarbeit u.a.).
Folgende Themenbereich können im Rahmen der Wahlstation bearbeitet werden:

    • Menschenrechte im UN-System
    • Regionale Menschenrechtsschutzsysteme (Europa einschließlich OSZE, Amerika, Afrika)
    • Internationale Strafjustiz seit den Kriegsverbrecherprozessen von Nürnberg
    • Wirtschaftliche, soziale und kulturelle Menschenrechte
    • Religions- (und evtl. auch Meinungs-)freiheit
    • „Verschwindenlassen“
    • Menschenrechte und internationale Wirtschaftsbeziehungen

Die nähere Ausgestaltung der Wahlstation erfolgt auf der Grundlage eines Ausbildungsplans, der von dem Bewerber/ der Bewerberin und den ausbildenden Stellen gemeinsam erstellt wird und der durch das Ausbildungszentrum für Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare der Regierung von Mittelfranken genehmigt werden muss.

Informationen über die ausbildenden Stellen finden Sie im Internet unter
https://www.menschenrechte.org/ und
http://www.rph1.jura.uni-erlangen.de/

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Ihren Vorstellungen über inhaltliche Schwerpunkte und den angestrebten Zeitraum an Regine Schunda.

 

Werden Sie Mitglied

Mit Ihrem Jahresbeitrag von 60,00 €/ermäßgt 30,00 € unterstützen Sie die vielfältige Arbeit des Menschenrechtszentrums. Dabei können Sie sowohl aktives Mitglied siehe ehrenamtliche Mitarbeit, als auch passives Mitglied werden.

Beitrittserklärung zum Download (PDF-Datei 280KB)

 

Donación

Puede apoyar directamente al Centro de Derechos Humanos por su donación.

Evangelische Kreditgenossenschaft eG
Cuenta: 3505197
Clave bancaria: 52060410
IBAN: DE 97 520 60410 0003505197
BIC: GENODEF1EK1

Su donación se puede deducir del impuesto.

 

Contribución a titulo honorí­fico

En nuestra oficina encuentra una pluralidad de funciones que son casi exclusivamente ejecutados por empleados honorarios. La amplitud del trabajo depende del tiempo que los empleados pueden aportar.

El trabajo consiste en:

        • Asistencia en el trabajo general de oficina
        • Preparación de eventos
        • Conservación de la biblioteca y del archivo de revistas
        • Trabajo periodí­stico (lectorado, redacción, layout etc.)
        • Colaboración en cuanto al contenido de los diferentes campos de actividades

Ofrecemos:

        • Afiliación atenta a un equipo comprometido e internacional
        • Mente abierta para preguntas ó propuestas, que ocurren durante el trabajo
        • Actividades prácticas en una ONG de derechos humanos innovadora

 

Pasantí­a

Existe la posibilidad de una pasantí­a (sin salario) en al Centro de Derechos Humanos de Nuremberg (NMRZ). La duración mí­nima son seis semanas.

Las actividades en la pasantí­a consisten en:

        • Redactar un aporte escrito para el sitio Web del NMRZ sobre un tema relevante a los derechos humanos
        • Trabajo de organización en general
        • Asistencia en la organización de la oficina
        • Investigación sobre temas de derechos humanos actuales
        • Conservación del archivo de revistas

Requerimientos:

        • Buenos conocimientos en computación (office, Internet)
        • Capacidad de trabajar independientemente
        • Interés en temas sobre derechos humanos
        • Muy buen conocimiento del alemán e ingles (español favorable)

Ofrecemos:

        • Conocer una ONG activa a nivel local, nacional e internacional
        • Horas de trabajo flexibles
        • Posibilidad de aportar propias ideas
        • Intercambio de practicantes con la dependencia da la ACNUR en Nuremberg y OIM
        • Ambiente amable en un equipo comprometido e internacional

Por favor mande su solicitud junto con su currí­culo por correo o por correo electrónico a: Michael Krennerich

 

Hacerse miembro

Con su aportación anual de 60,00 €/con descuento 30,00 € apoya el trabajo diverso del Centro de Derechos Humanos. En eso puede ser tanto miembro activo (compare la contribución a titulo honorí­fico) como miembro pasivo.

Declaración de adhesión (PDF 280KB – solamente en alemán)

Donation

You can directly support the Nuremberg Human Rights Center through a donation.

Evangelische Kreditgenossenschaft eG
Account: 3505197
Bank Code: 52060410
IBAN: DE 97 520 60410 0003505197
BIC: GENODEF1EK1

 

Volunteering

In our office you find ample quantities of tasks which are almost completely attended by volunteers. The amount of work contributed depends on the time the staff members are able to spare.

Tasks include:

        • Assistance on general office work
        • Event preparation
        • Maintenance of the library and the journal archive
        • Journalistic activities (editorial office, editing, layout etc.)
        • Cooperation with regards to content in the different fields of work

We offer:

        • Cordial affiliation in a dedicated, international team
        • Open mind for all questions and suggestions which occur during work
        • Reasonable activities in a innovative, human rights NGO

 

Internship

An unpaid internship can be made at the Nuremberg Human Rights Center. The minimum term of the internship is six weeks.

Your tasks include:

        • Compose a written contribution to the homepage concerning a human rights relevant issue
        • General organizational tasks
        • Assistance on the general office organization
        • Investigation concerning current human rights issues
        • Maintenance of the journal archive

Requirements:

        • Good knowledge of computer applications (office, internet)
        • Ability to work independently
        • Interest in human rights issues
        • Very good German and English skills (Spanish is advantageous)

We offer:

        • Get to know a locally, nationally and internationally active NGO
        • Flexible working hours
        • Chance to introduce own ideas
        • Intern-exchange with UNHCR-district office in Nuremberg and IOM
        • Amiable ambiance in a dedicated, international team

Please send your application with your curriculum vitae by mail or E-Mail to: Michael Krennerich

 

Become a member

With your annual subscription of 60,00 €/with discount 30,00 € you support the manifold activities of the Human Rights Center. You can an active member (compare volunteering) as well as a passive member.

Download declaration of accession (PDF-File 280KB– only in German)

Im Nürnberger Menschenrechtszentrum besteht die Möglichkeit, ein unbezahltes Praktikum zu absolvieren. Die Mindestdauer für ein Praktikum beträgt sechs Wochen, besser wenigstens zwei Monate. Bewerbungen für einen längeren Zeitraum werden bevorzugt. Als Wahlstation im Rahmen der juristischen Ausbildung kommt das NMRZ derzeit leider nicht in Frage.