Understanding Human Rights

Krennerich_Michael-5378_Quelle_Harald-Sippel

„Menschenrechtspolitik ist keine Kuschelpolitik“

Wie wichtig ist der Schutz der Menschenrechte für die deutsche Außenpolitik? Und wie kann die Durchsetzung von Menschenrechten gelingen? Ein Interview mit dem NMRZ-Vorsitzenden Michael Krennerich anlässlich der deutschen Botschafterkonferenz in Berlin.

Argentinien033aa

30. August: Tag der Verschwundenen

Der 30. August ist seit 2010 der offizielle Gedenktag der Vereinten Nationen für die Opfer des „Verschwindenlassens“. Das Nürnberger Menschenrechtszentrum begleitet seit langem die unermüdliche Suche der Angehörigen von „Verschwundenen“ und den mutigen Einsatz unzähliger Menschen, diesem Verbrechen ein Ende zu setzen.

Foto: Vanessa DiGiulio

Schlussfolgerungen des UN-Antirassismus-Ausschusses

Lesen Sie die Schlussfolgerungen des UN-Ausschusses in inoffizieller deutscher Übersetzung, die vom Forum Menschenrechte erstellt wurde.

Social Rights

UntragbarBild

Untragbar. Stoff zum Nachdenken.

Menschenrechtliche Verantwortung in der Textil- und Bekleidungsindustrie.
Ein kurzer Überblick über Handlungsmöglichkeiten von PD Dr. Michael Krennerich.

International Criminal Law

CEP_Cover_Nuernberg_RZ.indd

Das neue Buch des NMRZ: “Die Reden der Hauptankläger im Nürnberger Prozess – Neu gelesen und kommentiert”

Die Lektüre und Analyse der Anklageschriften und verschiedenen Reden der Ankläger von 1945/46 offenbart Gemeinsamkeiten und Unterschiede in ihrem jeweiligen Bild von den NS-Verbrechen. Darüber hinaus trugen diese maßgeblich zur Klärung zentraler Begriffe des Völkerstrafrechts wie Angriffskrieg oder Verbrechen gegen die Menschheit bei. Dies können Sie nun in unserem neuen Buch nachlesen.

Latin America

DSC00214klein

Lyrik gegen das Vergessen: Gedichte aus Lateinamerika

“Eine Reise in Versen – Lyriklesung gegen das Vergessen“ hieß einer der Höhepunkte der 39. Lateinamerikawoche in Nürnberg. Die Argentinierin María Ester Alonso Morales und der Kolumbianer Erik Arellana Bautista ließen in ihren Versen ein Stück der Geschichte Lateinamerikas aufleben. Nachstehend zwei Gedichte der argentinischen Rechtsanwältin und Autorin, deren Vater während der Diktatur ermordet wurde.

Projects

buch

NMRZ-Menschenrechtsbildungsarbeit im Memorium Nürnberger Prozesse

70 Jahre nach dem Beginn des Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozesses am 20.11.1945 sind die Themen dieser völkerstrafrechtlichen Initialzündung Teil der historisch-politischen Bildungsarbeit in Nürnberg geworden. Das Nürnberger Menschenrechtszentrum hat dazu wichtige Beiträge geleistet.

Book Reviews

Sylvia Karl: Kampf um Rehumanisierung. Die Verschwundenen des Schmutzigen Krieges in Mexiko

Im Zentrum dieser anthropologischen Arbeit über das „Verschwindenlassen“ und den Kampf der Angehörigen der „Verschwundenen“ in Mexiko steht die heute allgemein als „Schmutziger Krieg“ bezeichnete Repression sozialer Kämpfe im südlichen Bundesstaat Guerrero in den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts. Sylvia Karl nähert sich dieser bisher vor allem von Historikern und Politologen untersuchten Phase mit einem Forschungsansatz der „anthropologischen Konfliktforschung“.