Menschenrechte verstehen

Entwicklung und Menschenrechte

9. Februar 2009 | Von

von Michael Krennerich

Menschenrechte und Entwicklung haben ein gemeinsames Ziel. In beiden Fällen geht es um die Freiheit von Not und Furcht sowie um die freie Entfaltung und die aktive gesellschaftspolitische Teilhabe von Menschen. […]



Eleanor Roosevelt (1884 – 1962) USA

29. Dezember 2008 | Von

von Rainer Huhle

Ein Foto macht Geschichte – manchmal mehr als alle geschriebenen Worte. Das Foto, das Eleanor mit einem Plakat der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zeigt, hat zweifellos Geschichte gemacht, es dürfte zu den verbreitetsten Fotografien des 20. Jahrhunderts gehören. […]



Hernán Santa Cruz (1906 – 1999) Chile

29. Dezember 2008 | Von

Figueroa_Videla_Santa-Cruz

Wie so vielen anderen, die ab 1945 in den Vereinten Nationen tätig wurden, kam diese Wendung in seiner Karriere auch für den chilenischen Juristen Hernán Santa Cruz überraschend. […]Como la de muchos otros, la carrera del jurista chileno Hernán Santa Cruz dio un giro inesperado cuando en 1945 comenzó a trabajar en las Naciones Unidas. […]Wie so vielen anderen, die ab 1945 in den Vereinten Nationen tätig wurden, kam diese Wendung in seiner Karriere auch für den chilenischen Juristen Hernán Santa Cruz überraschend. […]
[…]
[…]
[…]



René Cassin (1887 – 1976) Frankreich

29. Dezember 2008 | Von

von Rainer Huhle

René Cassin war ein Rechtsgelehrter, der zeit seines Lebens neben seiner Universitätslaufbahn auch gesellschaftlich und politisch tätig war.
[…]
[…]



60 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte – Unsere Erwartungen und unsere Aufgaben

17. Dezember 2008 | Von

von Volkmar Deile

Volkmar Deile, lange Jahre Aktiver bei Aktion Sühnezeichen, später Generalsekretär der deutschen Sektion von Amnesty International und bis heute unverzagter Mitstreiter beim Kampf um die Menschenrechte in Deutschland und weltweit, hielt den Festvortrag bei der Geburtstagsveranstaltung, mit der das FORUM MENSCHENRECHTE am 3. Dezember in Berlin der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zum Sechzigsten gratulierte. Das Nürnberger Menschenrechtszentrum ist Mitglied im FORUM MENSCHENRECHTE und dankt Volkmar Deile für die Gelegenheit, den Text seines ebenso kritischen wie mutmachenden Vortrags hier vorzustellen. […]



Wie tritt die EU im internationalen Bereich für die Menschenrechte ein?

9. Dezember 2008 | Von

von Wolfgang S. Heinz und Josephine Liebl

Die Europäische Union tritt zunehmend als wichtiger Akteur gegenüber den Nachbarländern, den AKP-Staaten (afrikanische, karibische und pazifische Staaten) und als regionaler Block bei internationalen Foren wie den Vereinten Nationen (VN) und der Welthandelsorganisation (WTO) auf. Wolfgang Heinz und Josephine Liebl gehen in einem Gastbeitrag der Frage nach, welches Gewicht den Menschenrechten in der EU-Außenpolitik und als Querschnittsaufgabe zukommt. […]



Die lateinamerikanische Menschenrechtsbewegung

24. November 2008 | Von

von Rainer Huhle

„Menschenrechte als Antwort auf Unrechtserfahrungen“ – diese Sicht auf die Menschenrechte, ihre Entstehung, Entwicklung und Durchsetzung hat sich, zum Beispiel im Rückblick auf den Nationalsozialismus und die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, als sehr produktiv erwiesen. Der Blick auf die Entwicklung in Lateinamerika zeigt, wie gerade auch dort die lange schlummernde Idee der Menschenrechte erst dann aufgegriffen und zu einer kraftvollen Bewegung wird, als verschiedene Länder mit brutalen Militärdiktaturen überzogen werden. […]



10 Dinge, die wir über die Menschenrechte wissen sollten

9. November 2008 | Von

von Rainer Huhle

1. Die Menschenrechte sind unteilbar. Sie gelten für alle Menschen gleichermaßen.

2. Die Menschenrechte sind oberstes Recht. Niemand kann sie Dir wegnehmen. Tut es eine Regierung doch, verletzt sie Deine Rechte und ist im Unrecht.

[…]



Minerva Bernardino (1907 – 1998) Dominikanische Republik

20. Oktober 2008 | Von

Minerva_Bernardino

Als 1945 in San Francisco die Delegierten zur Feder griffen, um die Charta der eben gegründeten Vereinten Nationen zu unterzeichnen, waren darunter lediglich vier Frauen. […]Entre los delegados que en 1945 firmaron la Carta de las recién fundadas Naciones Unidas, sólo habí­a cuatro mujeres. […]Als 1945 in San Francisco die Delegierten zur Feder griffen, um die Charta der eben gegründeten Vereinten Nationen zu unterzeichnen, waren darunter lediglich vier Frauen. […]
[…]
[…]
[…]



Charles Habib Malik (1906 – 1987) Libanon

29. September 2008 | Von

von Rainer Huhle
Charles Malik war einer der bedeutendsten Diplomaten in den ersten zwei Jahrzehnten der Vereinten Nationen. Bereits auf der UNO-Gründungskonferenz vertrat er sein kleines Heimatland, den Libanon. […]