Rezensionen

Vertreibung der Deutschen 1945 als Menschenrechtsthema?

25. Juni 2007 | Von

Mit dem ZDF-Film über die Vertreibung der Deutschen aus Ostpreußen in diesem Frühjahr erreichte die öffentliche und private Erinnerung eine große Übereinstimmung, ein Ziel, das die offizielle Erinnerungspolitik mit ihrer Thematisierung fremden, oft von deutscher Politik verursachten Leides selten erreicht […]

von Otto Böhm



Thomas Buergenthal: Ein Glückskind

20. Mai 2007 | Von

Am 19. April 2007 verlieh die Juristische Fakultät der Universität Göttingen dem amerikanischen Völkerrechtler Thomas Buergenthal die Ehrendoktorwürde. Keine aufsehenerregende Meldung, könnte man meinen, schließlich ist Buergenthal Autor zahlreicher vielzitierter juristischer Fachwerke […]

von Rainer Huhle



Das Auge des Dritten Reiches. Hitlers Kameramann und Fotograf Walter Frentz

26. April 2007 | Von

Die Propaganda-Filme von Leni Riefenstahl haben bis heute ihre blinde Fangemeinde, die Filmemacherin ist über ihren Tod als Hundertjährige hinaus eine weltweit bekannte Ikone der NS-Nostalgiker geblieben. Einer ihrer wichtigsten Kameramänner, Walter Frentz[…]

von Rainer Huhle



Henry Bernhard (Hg.): “Ich habe nur noch den Wunsch, Scharfrichter oder Henker zu werden” – Briefe an Justice Jackson zum Nürnberger Prozess

17. März 2007 | Von

Pünktlich zum 60. Jahrestag des Urteils von Nürnberg erschien diese Sammlung von Briefen, die der amerikanische Ankläger am Internationalen Militärtribunal, Robert Jackson seinerzeit erhielt. Sie befinden sich in Jacksons Nachlass in der Library of Congress […]

von Rainer Huhle



Eric Stover: The Witnesses. War Crimes and the Promise of Justice in The Hague

5. Februar 2007 | Von

Internationale Strafgerichtshöfe für Kriegsverbrechen, Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit dienen der Wahrheitsfindung, der Gerechtigkeit und damit letztlich der Versöhnung. So etwa lautet, extrem simplifiziert, die Formel […]

von Rainer Huhle



Gabbert, Karin u.a. (Hg.): Neue Optionen lateinamerikanischer Politik

20. Januar 2007 | Von

Ist ein anderes Lateinamerika möglich? Diese Frage ist der Leitfaden des Jahrbuchs Lateinamerika Nr. 29. Als Reaktion auf drei Jahrzehnte Militärregierungen und Neoliberalismus hat es in Ländern wie Venezuela, Brasilien […]

von Dieter Maier



Gerd Hankel: Die UNO. Idee und Wirklichkeit

19. Januar 2007 | Von

Der Jurist und Sprachwissenschaftler Gerd Hankel unternimmt es in diesem schmalen Band, in einem langen Atemzug die Geschichte der UNO seit ihrer Gründung bis in die jüngsten Reformansätze Revue passieren zu lassen […]

von Rainer Huhle



Lothar Dittmer/Detlef Siegfried (Hrsg.): Spurensucher – ein Praxisbuch für historische Projektarbeit

5. April 2006 | Von

1997 erstmals erschienen, liegt das aus dem Umfeld des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten hervorgegangene Handbuch nun in einer erweiterten Neuauflage vor. Es behandelt in Einzeldarstellungen alle wichtigen Schritte […]

von Rainer Huhle



Neue Bücher zur Colonia Dignidad

15. März 2006 | Von

Über das deutsch-chilenische Folterzentrum Colonia Dignidad sind seit Jahrzehnten immer wieder grausige Berichte publiziert worden. Das wahre Ausmaß des dort Geschehenen ist aber erst in jüngster Zeit, nach der Verhaftung des Gründers […]

von Rainer Huhle



William A. Schabas: Genozid im Völkerrecht

10. März 2006 | Von

Genozid, oder Völkermord wie es im Deutschen meist heißt, ist sicher einer der emotionsgeladensten und zugleich umstrittensten juristischen Begriffe. Bedenkt man, was er in einem einzigen Wort zu fassen sucht […]

von Rainer Huhle